Dr. Cornelia Speer – Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Sportmundschutz – der Bodyguard für Zähne

Genaue Passform ist essenziell

Wer im Rahmen seiner kieferorthopädischen Behandlung eine festsitzende Zahnspange trägt, muss keinesfalls auf sportliche Hobbys verzichten. Damit Zähne und Apparatur beim Ausüben des Lieblings-Kontaktsports optimal geschützt sind, empfiehlt sich der Einsatz eines Sportmundschutzes. Bracketpatienten können dabei auf verschiedene Arten von Mundschutzen zurückgreifen. Sie werden entweder auf Basis der vorliegenden Zahnsituation im Dentallabor maßgefertigt oder stehen als vorkonfektionierte Variante zur Verfügung, wovon einige wenige eine teilweise Selbstanpassung durch den Patienten ermöglichen. Fakt ist, desto passgenauer solch ein Sportmundschutz auf den mit Brackets und Bögen versehenen Zähnen sitzt, desto wirksamer und zuverlässiger schützt er vor Schlägen oder Stößen und desto angenehmer ist dessen Tragekomfort.

Sportmundschutz in Vereinsfarben

Ob Fußball, Boxen oder Tennis – mit einem qualitativ hochwertigen Mundschutz sind sowohl Freizeitsportler als auch Sportprofis auf der (zahn)sicheren Seite. Und wenn der individuell gefertigte Sportmundschutz dann sogar noch die Vereinsfarben trägt, rückt der Sieg in noch viel greifbarere Nähe…

Online Termin anfragen

Suchen Sie sich Ihren Wunschtermin aus und senden Sie uns eine Anfrage. Gerne bestätigen wir Ihnen diesen Termin via E-Mail, WhatsApp oder SMS.

    Bitte kontaktieren Sie mich per:

    telefonischSMSE-MailWhatsApp

    error: Content is protected !!