Dr. Cornelia Speer – Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Netzwerk

Gemeinsam zum Wohle des Patienten

Um stets bestmögliche Behandlungsergebnisse erzielen zu können, reicht manchmal eine kieferorthopädische Behandlung allein nicht aus. Dann greift unsere Praxis auf ihr umfangreiches und äußerst kompetentes Netzwerk verschiedenster Fachdisziplinen zurück. Seit vielen Jahren arbeiten wir erfolgreich mit HNO-Ärzten, Kinderorthopäden, Physiotherapeuten oder Logopäden zusammen.

Eine eingeschränkte Nasenatmung (z. B. aufgrund bestehender Allergien oder vergrößerter Rachenmandeln) kann die Entwicklung von Zähnen und Kiefern ebenso negativ beeinflussen wie Störungen und Fehlfunktionen der Mund- und Gesichtsmuskulatur. Hier sind neben der Kieferorthopädie die Fachbereiche Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde sowie Logopädie bzw. myofunktionelle Therapie gefragt. Darüber hinaus kann sich im Rahmen einer funktionellen kieferorthopädischen Therapie eine unterstützende osteopathische Behandlung als äußert effektiv erweisen. Das Gleiche gilt für die begleitende Behandlung eines Physiotherapeuten bei einer Kiefergelenktherapie…

Egal, wie groß die Herausforderung auch ist, seien Sie sich in unserer Praxis einer individuell bestmöglichen Behandlung gewiss.

error: Content is protected !!